Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

Motorrad Reparatur Sammlung

Geben Sie im Suchfeld einen oder mehrere Begriffe ein, die das Problem mit Ihrem Motorrad beschreiben, z.B.: "Motor", "Bremse", "Vergaser", "Lenker", "springt nicht an". Sie können auch Marke und/oder Typ eingeben, um die Suche einzuschränken.

Finde heraus, was das Problem ist mit:

bzgl. Marke oder Typ (freilassen für alle Marken):

Es ist Motoröl unter der Ritzelabdeckung und dem Hauptständer.Der Simmerring der Getriebeausgangswelle ist undicht.Kawasaki GPX
Beim Betätigen des Anlasserknopfs gibt es keine Reaktion. Der Neutralschalter wurde bereits ausgewechselt. Das Relais klickt noch nicht mal. Die Batterie ist geladen, der Anlasser ist in Ordnung. Die Sicherungen sind alle OK.Evtl. der Anlasserschalter, das Anlasser-Relais oder im Sicherungskasten ist ein kleines Hilfs-Relais defekt.Kawasaki GPZ 600R
Beim Fahren (teilweise auch im Standgas) ist ein Klackern, bzw. Nageln zu hören.Evtl. ist eine Führungsschiene der Steuerkette abgenutzt oder gebrochen, der Kettenspanner ausgeleiert, oder die Steuerkette ist gelängt. Evtl. Ventile: Spiel zu groß oder die Nockenwelle ist eingelaufen. Ventilspiel messen und ggf. Nockenhöhe kontrollieren (Reparatur-Handbuch). Evtl. droht ein baldiger Pleuellagerschaden (Öldruck messen). Durch verschlissene Lagerschalen kann mehr Motoröl entweichen und der Druck würde fallen.Kawasaki GPZ 550H
Beim Schalten vom 5. in den 4. Gang leuchtet das Neutrallämpchen auf.Die Kabel des Schalters für die Neutralganganzeige kontrollieren. Er sitzt unter der Ritzelabdeckung links.Kawasaki GPX 600R
Zwischen 5000 und 7000 Umdrehungen hat ein Zylinder Aussetzer.Die Vergaser synchronisieren.Kawasaki GPZ 500S
Die Maschine kommt nicht mehr über 100 Km/h und dreht auch nicht richtig hoch.RAM-Air System kontrollieren, ob alle Schläuche verbunden sind und richtig sitzen.Kawasaki
Der Motor geht während der Fahrt in warmem Zustand aus, unabhängig von Geschwindigkeit und Belastung.Die Benzinzufuhr ist nicht ausreichend. Vergaser verschmutzt, eine Leitung abgeknickt, die Düsen oder der Filter im Tank verstopft.Kawasaki 252
An der Zündkerze kommt kein Zündfunke an. Der Anlasser dreht. Die CDI, Zündkabel, Zündkerzenstecker und Zündkerze sind OK. Die Zündspule ist bei Zündung an mit Spannung versorgt.Impulsgeber prüfen: Steckverbindung abziehen, Widerstand zwischen den Anschlüssen messen (190-400 Ohm bei diesem Modell). Bei wesentlichen Abweichungen nach unten oder oben Spule austauschen. Dann die Leitungen jeweils gegen Masse messen, der Widerstand muss jeweils unendlich sein, ansonsten Impulsgeber auswechseln.Kawasaki EL250E 1994
Das Motorrad läuft nur auf einem Zylinder. Der Andere bekommt keinen Zündfunken.Zündkerze und Zündkabel überprüfen. Funktion der betreffenden Zündspule überprüfen (die Spulen austauschen und prüfen, ob der der laufende Zylinder nun die Seite gewechselt hat). Wenn nicht, Stromversorgung der Zündspule prüfen, evtl. ein Masseproblem.Kawasaki
Die Kupplungsbetätigung muss alle paar hundert Kilometer entlüftet werden. Es kommt immer viel Luft heraus.Den Entlüftungsnippel überprüfen, eventuell austauschen. Des weiteren können die Leitungen porös geworden sein. Eventuell sind die Dichtungen im Geberzylinder oder im Betätigungszylinder undicht.Kawasaki ZZR1100 1991
Der Anlasser dreht für ein oder zwei Umdrehungen den Motor an, und rutscht dann durch.Wahrscheinlich ein Bruch im Gehäuse des Anlasserfreilaufs. Es sollte durch das stabilere der Z750 Turbo getauscht werden.Kawasaki Z750
Im Schauglas für das Motoröl ist eine weiße Substanz zu sehen, seit es so kalt ist.Evtl. kommt das durch ein Beschlagen des Schauglases bei den niedrigen Temperaturen. Evtl. aber auch Ölschlammbildung durch schlechte Ölqualität, viele Kurzstreckenfahrten oder ein zu langes Ölwechselintervall. U.u. ist die Zylinderkopf-Dichtung defekt und es handelt sich um Kühlwasser.Kawasaki
Der Motor springt problemlos an, aber beim Anfahren geht er sofort aus.Den Sicherheitsschalter am Seitenständer überprüfen. Falls dieser defekt ist, geht der Motor aus, sobald die Kupplung gedrückt wird.Kawasaki EL125
Das Motorrad hat etwa 3500 KM gelaufen und hat angefangen ab etwa 4500 Umdrehungen stark zu rasseln. Die Werkstatt kann das Geräusch nicht zuordnen.Evtl. ist eine Steuerkettenschiene gebrochen.Kawasaki ZX10R
Im Leerlauf springt oft ein Gang von selbst herein und beim Fahren springt er heraus.Überprüfen, ob die Schaltung richtig eingestellt ist. Evtl. sind die Schaltklaue oder das Getriebe defekt.Kawasaki ZXR400
Die Tachonadel schlägt unkontrolliert aus, sowohl im Stand als auch während des Fahrens.Evtl. ist der Geschwindigkeitsgeber defekt. Alle Steckverbindungen prüfen. Evtl. ist der Tacho selbst defekt.Kawasaki
Das Motorrad springt in kaltem Zustand nicht an. In warmem Zustand gibt es keine Probleme.Das Spiel der Einlassventile ist zu klein. Ventile einstellen.Kawasaki GPZ600R
Es läuft ziemlich viel Motoröl in den Luftfilterkasten.Es ist zu viel Öl im Motor oder der Innendruck im Kurbelgehäuse ist zu hoch. Evtl. durch defekte Kolbenringe oder andere Undichtigkeiten.Kawasaki