Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

KFZ Glossar: Was ist eine Kupplung?

Definition von Kupplung: Die Kupplung dient in Kraftfahrzeugen dazu, den Antrieb der Räder vom Motor zu trennen. bzw. zu koppeln, sodass die Motorkraft die Räder und damit das Fahrzeug antreiben kann. Ohne eine Trennung wäre es bei einem normalen Schaltgetriebe nicht möglich, aus dem Stand einen Gang einzulegen um loszufahren. Und auch der Gangwechsel wäre schwierig und würde sich recht zerstörerisch auf das Getriebe auswirken. In Schaltautos ist das linke Pedal zum Kuppeln. Das Kupplungspedal durchgetreten bedeutet Kupplung trennt, ein losgelassenes Pedal bedeutet, die Kupplung verbindet. Bei Motorrädern ist üblicherweise der linke Lenkerhebel für die Kupplung (bei Rollern und Mopeds allerdings evtl. auch für die Hinterradbremse). Durch Ziehen des Hebels wird die Kupplung getrennt. Kupplungen enthalten Verschleißteile und müssen daher gewartet werden.

Alle Definitionen