Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

KFZ Glossar: Was ist eine Hochspannungs-Kondensatorzündung bzw. HKZ? (Abk.: CDI)

Hochspannungs-Kondensatorzündung
Definition von Hochspannungs-Kondensatorzündung: Die Erzeugung des Zündfunkens erfolgt hier durch die Batterie. Dabei wird die Batteriespannung in einem Ladegerät auf über 300 Volt umgewandelt und damit ein Kondensator geladen. Über einen Halbleiterschalter, den sog. "Thyristor", wird der Kondensator dann schlagartig in die Zündspule hinein entladen und somit an der anderen Seite der Zündspule der nötige Hochspannungsstoß erzeugt.

Alle Definitionen