Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

KFZ Glossar: Was ist Einspritzung bzw. Einspritzanlage?

Einspritzung
Definition von Einspritzung: Alle Dieselmotoren und heutzutage die meisten Ottomotoren verfügen über eine Einspritzanlage zur Versorgung des Motors mit Kraftstoff. Man unterscheidet zwischen Direkteinspritzung und Kammereinspritzung. Bei der Direkteinspritzung wird der Kraftstoff mit Hochdruck direkt in den Brennraum des Motors eingesprüht, was den Kraftstoffverbrauch etwas verringert aber dazu neigt, den Geräuschpegel des Motors zu erhöhen. Die Alternative ist die Einspritzung in eine Vorkammer oder Wirbelkammer, sodass sich das Gemisch außerhalb des Zylinders bildet und ähnlich wie beim Vergasermotor eingesaugt wird. Um in allen Fahrbereichen ein optimales Benzin-Luft-Gemisch zum richtigen Zeitpunkt bereitzustellen, muss die Einspritzanlage abhängig von der Drehzahl des Motors und der Betriebstemperatur gesteuert werden.

Alle Definitionen