Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. Cookies: Kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Browsers abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen. Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies: Sie erlöschen mit Ende der einer Sitzung. Dauerhafte Cookies: Werden auch nach der Browser-Sitzung auf Ihrem Gerät gespeichert. Drittanbieter-Cookies: werden von einer anderen Seite auf Ihrem Gerät abgelegt. Sie können Cookies mithilfe der Browsereinstellungen entfernen. Beachten Sie bitte die bei unterschiedlichen Browsern verschiedenen Einstellmöglichkeiten. Ziehen Sie das entsprechende Handbuch zu rate. Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

KFZ Glossar: Was ist ein Dieselmotor?

Definition von Dieselmotor: Der Dieselmotor ist ein sog. Selbstzünder, d.h. das Treibstoff-Luft-Gemisch wird nicht durch einen Funken zur Explosion gebracht, sondern entzündet sich durch die Erhitzung, die durch die Komprimierung des Gases entsteht, wenn der Kolben von der Kurbelwelle im Zylinder nach oben gedrückt wird. Der Kraftstoff wird durch eine Einspritzanlage zugeführt. Um zu verhindern, dass der Dieseltreibstoff an den Wänden des noch kalten Brennraums kondensiert, wird der Brennraum vor dem Anlassen durch Glühkerzen vorgewärmt. Ansonsten ist der Dieselmotor im Wesentlichen mit dem Ottomotor identisch.

Alle Definitionen