Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

KFZ Glossar: Was ist ein Ausrücklager bzw. Drucklager?

Definition von Ausrücklager: Beim Kuppeln drückt ein Hebel auf die Kupplungsdrehachse, damit sich die Kupplungsscheiben etwas voneinander entfernen und somit die Motorkraftübertragung unterbrochen wird. Daher muss diese Druckkraft über ein Lager ausgeübt werden, das sog. Drucklager. Da sich bei mechanisch bedienten Kupplungen das Lager nur beim Kuppeln mit der Kupplung mitdreht, wird es üblicherweise entsprechend klein ausgelegt. Es kann daher schnell abnutzen, besonders wenn der Fahrer die Eigenart hat den Fuß während des Fahrens auf dem Kupplungpedal liegen zu lassen und das Lager daher permanent mitdreht. Ein verschlissenes Drucklager erkennt man an Geräuschen während des Kuppelns.

Alle Definitionen