Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

Auto Reparatur Sammlung

Geben Sie im Suchfeld einen oder mehrere Begriffe ein, die das Problem mit Ihrem Auto beschreiben, z.B.: "Motor", "Bremse", "Vergaser", "Lenkung", "springt nicht an". Sie können auch Marke und/oder Typ eingeben, um die Suche einzuschränken.

Finden Sie heraus, was das Problem ist mit:

bzgl. Marke oder Typ (freilassen für alle Marken):

Das Auto quietscht manchmal, wenn ich leichte Linkskurven fahre.Evtl. eine verrutschte Gummimuffe zwischen Stoßdämpferfeder und Karosserie. Evtl. kleben die hinteren Bremsbacken. Evtl. ist das Radlager defekt. Evtl. macht die Auspuffaufhängung Geräusche. Evtl. ist das Domlager defekt.Seat León
Wenn man den Blinker betätigt, gehen die Scheibenwischer an und Ähnliches. Die Hupe und das Licht gehen nicht mehr. Manchmal funktioniert auch alles. Beide Blinkerleuchten am Tacho, sowie die Leuchte für das Abblendlicht und das Fernlicht leuchten, wenn man die Zündung einschaltet.Der Blinkerschalter ist defekt, das ist ein komplettes Bauteil mit Blinkerhebel.Seat León
Es gibt ein flatterndes Geräusch aus dem Motorraum.Der Keilriemen dreht an der Riemenscheibe der Kurbelwelle durch. Auf Risse prüfen, und ggfs. erneuern.Seat Ibiza
Die Rückfahr-Scheinwerfer gehen nicht mehr. Die Birnen sind OK.Evtl. der Schalter am Getriebe defekt. Testweise den Stecker des Rückfahr-Lichtschalters am Getriebe abziehen und mit einer Büroklammer überbrücken. Wenn die Scheinwerfer jetzt leuchten => Schalter austauschen.Seat
Nach Montage der Winterreifen schwimmt die Lenkung bei 15-30 km/h in kurzen scharfen Kurven, und beim Fahren vibriert das Gaspedal. Bei 120-140 Km/h vibriert das Lenkrad stark. Letztes Jahr waren dieselben Winterreifen drauf und damals gab es diese Probleme nicht.Schwammige Lenkung: den Luftdruck um ca. 0,2 Bar gegenüber der Angabe im Tankdeckel erhöhen. Wackelige Lenkung: Räder auswuchten. Sind die Räder an der jeweils gleichen Position montiert? Achtung: Bei laufrichtungs-gebundenen Reifen kann eine Montage in falscher Richtung zu seltsamem Fahrverhalten führen bzw. beitragen.Seat León
Bei warmem Motor geht die Leerlaufdrehzahl von 1000 UPM herunter auf 750, manchmal sackt sie auch ab auf 500 und geht dann wieder auf 1000. Wenn man die Heckscheiben-Heizung anmacht, fängt er sich wieder und läuft normal. Die Drosselklappen-Steuereinheit und die Lambdasonde wurden gewechselt, der Fehlerspeicher wurde ausgelesen und die Drosselklappe angepasst.Der Krümmer hat einen Haarriss.Seat Córdoba
Das Auto startete nicht. Starthilfe erfolglos. Nach Einbau einer neuen Batterie ging es für eine Woche.Prüfen, ob ein Zündfunke da ist. Sonstige Fehlerquellen: das Zündschloss, das Kraftstoffpumpen-Relais, die Kraftstoffpumpe, der Zündstartschalter. Auf Kriechströme überprüfen (Amperemeter anschließen, Sicherungen durchprobieren).Seat
Nach dem Kaltstart sinkt die Drehzahl ab, sodass der Motor beim Anfahren manchmal abstirbt. Einmal fing er auf der Autobahn bei Beschleunigung von 100 auf 130 mit Vollgas an zu stottern. Manchmal fühlt es sich bei der Autobahnfahrt an, als ob er von alleine leicht beschleunigt. Im Leerlauf geht die Drehzahl manchmal von 950 UPM auf 1200 rauf und runter.Evtl. ein Riss im Krümmer. Den Luftfilter abbauen und nachschauen, ob der Drosselklappen-Steller verschmutzt ist. Ggfs. reinigen und eine Grundeinstellung durchführen.Seat Córdoba
Auf einen Schlag sind die Scheibenwischer (vorne und hinten) und die Lüftung ausgefallen. Die Innenbeleuchtung, das Radio etc. funktionieren noch. Die Sicherungen scheinen OK zu sein.Evtl. ist das Zündschloss, bzw. dessen Elektrik-Teil, der Zündstartschalter defekt.Seat
Das Auto quietscht vorne bei langsamen Kurvenfahrten, außer bei Nässe. Wenn das Bremspedal sanft gedrückt wird, hört das Geräusch auf. Die Bremswirkung ist normal.Entweder sind die Bremsbeläge im vorderen Bremssattel fest und gleiten nicht mehr, oder die Stabilisatorlagerung ist innen verrostet.Seat León
Das Abblendlicht geht beidseitig nicht mehr. Die Blinker, die Bremsleuchten etc. funktionieren. Die Sicherungen und die Birnen wurden überprüft.Der Lichtschalter ist defekt.Seat
Es gibt ein Quietschen, bzw. Knarren aus dem Heckbereich. Immer dann, wenn man in engere Kurven hereinfährt und dabei bremst.Die Bremsbeläge sind im Sattel fest. Ausbauen, reinigen. Wenn die Beläge verschlissen sind, ersetzen. Die Beläge und die Sättel an den Gleitstellen mit einem geeigneten Mittel einsprühen.Seat León
Wenn man leicht bremst, sackt das Bremspedal manchmal weg. Man kann es dann komplett durchdrücken. Wenn man dann den Fuss von der Bremse nimmt und sie dann wieder betätigt, ist wieder Widerstand da.Die Bremsflüssigkeit austauschen lassen oder zumindest den Flüssigkeitsstand prüfen. Es ist GEFÄHRLICH so herum zufahren! Die Bremsen entlüften lassen. Evtl. ein Defekt am Hauptbremszylinder. Direkt in die Werkstatt fahren!Seat
Die Lenkung knarzt stark beim nach rechts Lenken. Das Servoöl ist OK. Es gibt keine sichtbaren Schäden an der Achse bzw. der Lenkung.Die Spurstangen sind trockengelaufen und müssen erneuert werden.Seat León
Die elektrischen Fensterheber setzen öfter aus, d.h. von vier funktionieren dann nur zwei oder drei, manchmal auch keiner. Es kommt auch vor, dass sich ein Fenster öffnen lässt, aber nicht wieder schließen. Inzwischen geht bei einem Fenster gar nichts mehr.Die Kabel in der Schlauchführung der Fahrertür zwischen den beiden Türscharnieren auf Kabelbruch überprüfen. Ggfs. löten oder per Blockklemme wieder verbinden.Seat León
Unter dem Handschuhfach und aus den Lüftungen läuft Regenwasser ins Innere.Die Gummi-Ummantelung der Frontscheibe ist undicht. Provisorisch mit Silikon den Zwischenraum zwischen Gummi und Scheibe abdichten. Ansonsten die Scheibe und die Dichtung austauschen. Evtl. ist auch der Spritzkasten im Motorraum verstopft. Reinigen und den Abflusskanal freimachen. Ggfs. prüfen, ob die Gummidichtung des Bowdenzugs (zum Öffnen der Motorhaube) in den Innenraum noch richtig sitzt.Seat Córdoba 1998
Die Mittelelektrode einer Zündkerze ist in den Zylinder gefallen.Den Kolben des betroffenen Zylinders von Hand hoch drehen und versuchen, die Elektrode mit einem Stabmagnet herauszuholen. Evtl. den Ventildeckel abbauen und überprüfen ob die Ventile sauber schließen oder es sich dort verkantet hat. Seat
Bei Nässe springt das Auto erst nach dem 2., 3. oder 4. Mal an. Fahrten bei Regenwetter sind fast unmöglich, da er plötzlich anfängt zu stottern, die Geschwindigkeit fällt dann auf 60 Km/h und er reagiert dann auch nicht mehr auf das Gaspedal.Der Hallgeber der Zündung ist defekt.Seat
Das Gebläse für den Innenraum geht nicht mehr, obwohl die Sicherungen OK sind und der Ventilator in Ordnung ist.Der Schalter ist defekt.Seat Ibiza
Beim Herunterschalten oder Anhalten geht der Motor aus oder die Drehzahl fällt unter 500 UPM.Der Leerlaufstellmotor, der Drosselklappen-Steller oder dessen Verkabelung sind defekt.Seat Cordoba 1.6 SX
Der Turbo versagte öfter mal und wurde dann ausgetauscht. Nach einer Weile fing der Motor an, bei niedriger Drehzahl zu stottern oder einfach auszugehen. Die Kontrolllampe für die Glühkerzen fängt an zu blinken und die Durchschnitts-Verbrauchs-Anzeige steht bei hoher Drehzahl bei ca. 3,7 Litern. Der Fehlerspeicher wurde ausgelesen und der Luftmassenmesser sowie das Steuergerät ausgetauscht. Erfolglos.Evtl. ist zeitweise Luft im Kraftstoffsystem. Evtl. ist das Mengenstellwerk der Einspritzpumpe, bzw. dessen Kabelstrang defekt. Sämtliche Kraftstoffschläuche prüfen, insb. das Ventil für die Kraftstoff-Vorwärmung auf dem Kraftstofffilter. Auf Risse und den Dichtring achten. Die Entwässerungs-Schraube unter dem Kraftstofffilter auf Dichtheit prüfen. Den Kabelstrang zur Einspritzpumpe prüfen. Den Kompaktstecker auf festen Sitz und richtige Verrastung prüfen. Stecker und Pins in den Stecker-Gehäusen auf richtigen Sitz prüfen (Korrosion, Zustand, Verrastung im Stecker-Gehäuse). Ansonsten ist wahrscheinlich das Mengenstellwerk in der Einspritzpumpe defekt (sporadisches Klemmen des Mengenstellers) => komplette Einspritzpumpe ersetzen.Seat Toledo TDI
Das Auto springt nicht an, da die Batterie fast sofort leer ist. Die Kontrolleuchten sind an, aber der Anlasser dreht nur ganz kurz.Den Generator und die Standverbraucher mit dem Multimeter prüfen, evtl. ist das Radio falsch angeschlossen. Die Säuredichte der Batterie prüfen. Ist eine der Zellen deutlich schlechter als die anderen, ist die Batterie defekt.Seat
Das Auto ruckelt im Leerlauf. Wenn man den Choke zieht geht's wieder. Es springt ohne Choke auch gar nicht an und ab 140 Km/h zieht es nicht mehr so recht.Schnellstmöglich die Steuerzeiten (Zahnriemen) prüfen lassen, könnte übergesprungen sein. ACHTUNG: Motorschaden droht!Seat Cordoba Turbo Diesel
Die Ölkontrolle blinkt und piept. Die Ölpumpe wurde bereits getauscht.Den Öldruck messen lassen. Wenn er OK ist, ist wahrscheinlich der Öldruckschalter defekt.Seat
Beim abrupten Gasgeben verschluckt sich der Motor und säuft ab. Der Benzinfilter wurde gewechselt. Wenn man langsam Gas gibt ist alles OK.Die Zündspule ist defekt.Seat
In warmem Zustand ruckelt der Motor und läuft unrund, sobald er belastet wird (Anfahren, Beschleunigen, Bergfahrten). Die Zündkerzen wurden erneuert, die Kompression überprüft. Es ist auch kein Marderbiss festzustellen.Evtl. liegt es an Schmutz im Tank bzw. in der Benzinleitung.Seat
Manchmal muss man den Anlasser sehr lange drehen lassen, bis das Auto anspringt. Danach läuft er problemlos.Im gesamten Motorraum nachsehen, ob irgendwo ein Kabel abgerutscht oder gebrochen ist.Seat Arosa
Das Auto bringt keine Leistung mehr, es fährt nicht über 80 Km/h und stirbt oft ab.Die Benzinpumpe überprüfen. Den Kraftstofffilter erneuern.Seat Ibiza 1993
Der Motor geht nach Anlassen sofort wieder aus.Die Drosselklappe reinigen.Seat Ibiza 1.4