Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies? ) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kontakt Daten-schutz-Erklärung Haftungs-Ausschl.

Auto Reparatur Sammlung

Geben Sie im Suchfeld einen oder mehrere Begriffe ein, die das Problem mit Ihrem Auto beschreiben, z.B.: "Motor", "Bremse", "Vergaser", "Lenkung", "springt nicht an". Sie können auch Marke und/oder Typ eingeben, um die Suche einzuschränken.

Finden Sie heraus, was das Problem ist mit:

bzgl. Marke oder Typ (freilassen für alle Marken):

Der Motor überhitzt bei hoher Beanspruchung. Am Kühlsystem sind keine Fehler festzustellen.Falls kein Kühlmittelverlust oder ein defektes Thermostat ursächlich ist, sollte ein Elektrolüfter eingebaut werden.Buick
Manchmal will der Motor in warmem Zustand nicht anspringen. Wenn man den Anlasser lange drehen lässt, springt er beim 3. oder 4. Mal an. Der Bordcomputer hat die Fehlermeldung 13 "O2 Sensor" ausgegeben, daher wurde dieser ersetzt. Es gibt keine weiteren Fehlercodes. Beim leichten Gasgeben aus dem Leerlauf scheint der Motor manchmal ausgehen zu wollen. Wenn man dann viel Gas gibt, fährt das Auto los.Bei hoher Kilometerleistung sind wahrscheinlich die Einspritzdüsen defekt. Wahrscheinlich ist der Kraftstoffdruck-Regler defekt.Buick 90
Gelegentliche Startprobleme. Beim Herumdrehen des Zündschlüssels dreht der Anlasser nicht und kein Licht geht an. Nach etwa 15 Minuten probieren dreht der Anlasser plötzlich und der Motor springt an. Die Batterie ist neu.Wahrscheinlich sind beide Batteriekabel korrodiert oder haben schlechten Kontakt. Möglicherweise ein defektes Elektrikteil am Zündschloss oder eine lose Verbindung am Magnetschalter.Buick 3.8
Nachdem die Batterie voll aufgeladen ist, fährt das Auto für etwa 50 Km, dann ist die Batterie tot. Wenn man sie über Nacht ruhen lässt, erholt sie sich wieder soweit, dass das Auto anspringt, und wird dann gleich wieder komplett entladen. Die Batterie und die Kabel wurden überprüft und der Generator ausgetauscht.Der Stecker am Generator, der mit dem Laderegler verbindet ist defekt. Die Anschlussklemme für das braune Kabel im Stecker ist gedehnt und hat keinen guten Kontakt mit dem Regler.Buick Century
Der Leerlauf funktioniert prima, aber beim Beschleunigen und Bergauffahren verliert er manchmal Leistung.Der Drosselklappen-Sensor ist wahrscheinlich defekt.Buick Riviera
Beim Starten leuchten das ABS Warnlämpchen auf und bleibt an. Die Bremsen wurden überprüft und und die hinteren Bremstrommeln ersetzt. Das elektrische ABS wurde geprüft. Danach ging das Lämpchen für eine Woche aus und ist dann wieder dauerhaft angegangen.Den Bremsflüssigkeitsstand im Hauptbremszylinderreservoir überprüfen. Ansonsten muss mit einem ABS-fähigen Testgerät geprüft werden.Buick Century
Es gibt extrem laute, quietschende Bremsgeräusche.Entweder hat sich ein Stein zwischen Belag und Bremsscheibe verfangen, oder ein Belag ist herausgefallen. Schnellstens reparieren lassen.Buick Rendezvous